BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUB ・ WELLNESS ・ KUR
in Polen
Isergebirge
Riesengebirge
Kururlaub Wellness Bergurlaub Urlaub & Familie

Berghütten in Niederschlesien

Auf dieser Seite versuchen wir Ihnen ein Verzeichnis aller wesentlichen Berghütten (Bauden) in Niederschlesien anzubieten - diese heißen auf polnisch übrigens Schronisko.
Die Berghütten in Polen dienen meist wie früher hauptsächlich der Unterbringung und Verpflegung von Wanderern. Eine Bedienung oder luxuriöses Ambiente gibt es eher nicht, dafür manchmal Kochen über dem offenen Feuer und die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts. Die Küche ist in der Regel deftig und sehr lecker.

Berghütten im Isergebirge

* Oberhalb von Bad Flinsberg befindet sich die Schronisko na Stogu Izerskim (PTTK, 1061 m), die ehemalige Heufuderbaude, die einen traumhaften Panoramablick über Bad Flinsberg ermöglicht. Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten, ein Büfett mit einfachen Gerichten und ein Café. Das Gebäude wirkt als hätte sich seit 100 Jahren nicht viel verändert. Vor dem Gebäude gibt es eine Terrasse. Zu erreichen ist die Heufuderbaude über mehrere Wanderwege oder mit der Gondelbahn, einfache Küche und Café.

Heufuderbaude bei Bad Flinsberg     Berghütte Chata Gorzystow bei Bad Flinsberg
Heufuderbaude - Foto: Idea Spa /BTO                      Chatka Gorzystow - Foto: Fotopolska.eu

* Südöstlich von Bad Flinsberg, hinter dem Hauptkamm des Isergebirges auf der großen Iserwiese, finden Sie die Chatka Górzystów (840 m, die ehemalige Schule von Groß-Iser). Sie grenzt an ein großes Moorgebiet. Hier gibt es eine sehr schmackhafte, einfache Küche und ein Café sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Zu erreichen über Wanderwege ab Bad Flinsberg.

* Von Szklarska Poręba (Schreiberhau) aus geht es ins Isergebirge zur Schronisko Orle, westlich von Jakuszyce am Beginn der Iserwiese, idyllisch gelegen. Mit dem Auto zu erreichen über Szklarska Poręba und Jakuszyce. Die Herberge dient als Vereinsheim und hat nur ein kleines Büfett, jedoch keine Übernachtungsmöglichkeiten

Berghütte bei Orle

Bergbauden im Riesengebirge (Polen)

* Von Schreiberhau aus erreicht man auf dem Weg zum Reifträger in 2 Stunden zu Fuß die Hala Szrenicka (1200 m, ehemalige Neue Schlesische Baude). Sie liegt auf der Grenzwiese (Hala Szrenicka) unterhalb des Hausberges Szrenica (Reifträger). Auf der Wiese kann man gemütlich rasten - es gibt ein Büfett.

Hala Szrenicka, Neue schlesische Baude bei Szklarska Poreba     Reifträgerbaude, die Schronisko Na Szrenicy bei Szklarska Poreba

Fotos: Hala Szrenicka und Schronisko Na Szrenicy - fotopolska.eu

* Die eigentliche Reifträgerbaude, heute Schronisko Na Szrenicy befindet sich auf auf dem Gipfel und ist auch mit den Sesselliften erreichbar. Die Reifträgerbaude war in den achtziger Jahren abgebrannt und wurde in den letzten Jahren liebevoll renoviert. Außen ist es meist recht windig.

* Eine urige Baude ist die ehemalige Alte Schlesierbaude, heute: Schronisko Pod Łabskim Szczytem (1168 m, Alte Schlesierbaude). Sie liegt sehr idyllisch und mit einem tollen Ausblick über das Hirschberger Tal. Es wird auf offenem Feuer gekocht und im Inneren ist kaum zu erkennen, das seit der Erichtung fast 120 Jahre vergangen sind. Zu erreichen ist diese Herberge über einen nicht zu anstrengenden Weg von Szklarska aus.

Alte Schlesierbaude bei Schreiberhau    

Schronisko Pod Łabskim Szczytem                         Kochanówka - Foto: PTTK

* Ohne größere Mühen erreichen Sie die in einem tiefen Taleinschnitt bei Piechowice gelegene Kochanówka (510 m, Kochelfallbaude), im Tal der Kamienna (Zackental) unterhalb von Schreiberhau in Richtung Hirschberg, in der Nähe des berühmten Kochelfalles.

* Am ebenso bekannten Zackelfall, etwas oberhalb von Szklarska Poreba an der Hohen Brücke, steht an der Stelle der zerstörten ehemaligen Zackelfallbaude heute das kleine Hotel Kamienczyk (Zackelfallbaude) – die eigentliche Baude ist abgetragen worden. Die Baude dient hauptsächlich als Ausflugslokal, bietet aber auch einige gut ausgestattete Zimmer.

Baude und Hotel Kamienczyk (Kochelfallbaude)

* Direkt auf dem Gipfel der Schneekoppe (1602 m) oberhalb von Karpacz liegt die Schronisko Na Śnieżka ("Auf der Schneekoppe"), ein futuristischer Bau aus den siebziger Jahren, der auch eine Wetterstation beherbergt. Durch einen vor den starken Winden schützenden Eingang kommen Sie in die gemütliche Gaststube.

* Von Karpacz aus am Aufstieg zur Schneekoppe, zwischen dem Lift und dem Gipfel, befindet sich die berühmteste Bergbaude des Riesengebirges, die Schronisko Pod Śnieżką, der hundertzwanzig Jahre alte Bau des Schlesierhauses, mit einer urgemütlichen Gaststube, sehr herzhaftem Essen und einem eigenen Bereich für Wanderer, die sich ihre Verpflegung mitgebracht haben.

Schronisko Pod Śnieżką bei Karpacz     Samotnia (Teichbaude), auf dem Weg von Karpacz zur Schneekoppe

Schronisko Pod Śnieżką, fotopolska.eu                 Teichbaude (Samotnia), Foto: Imken - Fotolia.com

* Ebenfalls von Karpacz aus zu erreichen ist die idyllisch am kleinen Teich gelegene ehemalige Teichbaude. Auf dem Weg zur Schneekoppe können Sie in der Schronisko Samotnia (1195 m) Rast machen. Das Gebäude ist im denkmalgeschützten Zustand erhalten worden und strahlt historische Riesengebirgsatmosphäre aus.

* Etwas oberhalb der Teichbaude am Hang finden Sie die Schronisko Strzecha Akademicka (1258 m, ehemals Hampelbaude), ein sehr großes Gebäude, das ursprünglich auch einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 70 Kühen beherbergte.

Sie sehen den Kleinen teich und im Hintergrund die Schneekoppe bei Karpacz, swoei die beiden Bauden Teichbaude und Hampelbaude     Strzecha Akademicka (Hampelbaude bei Karpacz in Polen

Kleiner Teich mit zwei Bauden , Strzecha Akademicka (Hampelbaude) - Fotos: © GKor - Fotolia.com

* Auf dem Weg durch den Melzergrund zur Schneekoppe gibt es die ehemalige Melzergrundbaude, die heute nur noch als Ausflugsgaststätte Nad Mala Łomniczka genutzt wird.

* Von Karpacz oder Schmiedeberg (Kowary) aus erreichen Sie auf dem Kamm des Riesengebirges entlang die Schwarze Koppe (Czarna Kopa). Jenseits der Koppe wartet die Schronisko Jelenka (früher Emmaquellenbaude) auf ihre Wanderer – sie ist auch durch das Eulental zu erreichen.

Schronisko Jelenka bei Karpacz     Schronisko Na Przeleczy Okraj zwischen Kowary und Mala Upa

Schronisko Jelenka (Foto: Jelenka) und Grenzbaude (Foto: Schronisko Na Przeleczy Okraj)

* Zwischen Kowary (Schmiedeberg) und dem tschechischen Ort Mala Upa (Klein-Aupa) schlängelt sich der Grenzbaudenpass über den Kamm. Er ist benannt nach der Grenzbaude, der heutigen Schronisko Na Przeleczy Okraj (1046 m). Nur wenige Wanderer passieren diese Baude – viele Autotouristen legen aber hier ihre Rast mit tollem Ausblick ein.

* Von Karpacz aus nach Westen können Sie an den Mittagssteinen vorbei zum Spindlerpass wandern. Auf der polnischen Seite empfängt Sie am Pass die PTTK-Herberge Schronisko Odrodzenie (1236 m, früher: Jugendkammheim Rübezahl), mit einer abgelegenen, gemütlichen, ruhigen Atmosphäre.

Schronisko Odrodzenie zwischen Karpacz und Spindlermühle

Berghütten im Waldenburger Land

Auf 818 m Höhe in den Góry Kamienne, am Trzech-Dolin-Paß (Gebirgspaß der drei Täler), südlich von Waldenburg (Walbrzych) liegt idyllisch in Wiesen eingebettet die Schronisko Andrzejówka (Andreasbaude) - direkt an der Grenze zu Tschechien, unterhalb des 919 m hohen Spitzbergs. Die Baude ist mit dem PKW zu erreichen.

Schronisko Andrzejówka (Andreasbaude) bei Walbrzych (Waldenburg)

Foto: fotopolska.eu

Westlich von Waldenburg und Szczawno Zdrój liegt auf 650 m Höhe unterhalb des Trójgarb (779 m, Harrenberg) die Schronisko Pod Trójgarbem, die von einer Bushaltestelle in zehn Minuten zu erreichen ist.

Berghütten im Sudetenvorland und Eulengebirge

Der Kopten (Ślęża) zwischen Wroclaw und Swidnica (Schweidnitz) ragt als Einzelberg in die Landschaft des Breslauer Beckens. Auf dem Gipfel in 718 m Höhe gibt es eine Bergbaude, die Schronisko Na Ślęży (Neue Baude).

Schronisko Na Ślęży (Neue Baude) im Eulengebirge bei Swidnica - Schweidnitz

Foto: PTTK, Schronisko Na Ślęży

Im Eulengebirge (Góry Sowie) empfängt auf 740 m Höhe am Jugowska Paß die Schronisko Zygmuntówka (ehemals Henkelbaude) Wanderer und Ausflügler. Sie liegt südöstlich unterhalb der Hohen Eule (Wielka Sowa, 1015 m) bei Jugowska.

Berghütten im Glatzer Bergland

In der Umgebung von Bad Kudowa, im Nationalpark Heuerscheuergebirge (Góry Stolowe) gibt es gleich zwei Berghütten. Imposant auf den Felsen des Szczeliniec (Großer Heuscheuer) in 919 m Höhe gelegen, haben Sie von der Schronisko Na Szczelincu aus einen wunderbaren Panorama-Blick über die gesamte Umgebung. Die Hütte ist in einer einstündigen Wanderung zu erreichen.
Etwas nördlich des Szczeleniec liegt umgeben von Wiesen die Bergbaude Pasterka (700 m) im gleichnamigen Dorf (ehemals Passendorf), direkt an der Grenze zu Tschechien und zum Falkengebirge. Sie ist mit dem PKW zu erreichen.

Schronisko Na Szczelincu bei Bad Kudowa im Heuscheuergebirge     Schronisko Pasterka bei Bad Kudowa im Heuscheuergebirge

Fotos. PTTK, Schronisko Na Szczelincu und Pasterka

Im Habelschwerdter Gebirge (Góry Bystryckie) gibt es drei klassische Berghütten. Bei Duszniki Zdrój in 690 m Höhe die Schronisko Pod Muflonem (ehemals Baude Stille Liebe) an der Kreuzung mehrerer Wanderwege. Die Baude ist in 45 Minuten Fußweg ab Dusziniki Zdrój (Bad Reinerz) zu erreichen.
Beim Wintersportort Zieleniec (Grünwald) oberhalb von Duszniki Zdrój gibt es eine weitere Bergbaude, die Schronisko Orlica (Adler), ein Gasthaus aus dem Jahre 1862, in 850 m Höhe gelegen. Sie ist auch mit dem PKW zu erreichen.
Auf dem Kamm liegt in 811 m Höhe am Spalona-Paß nach Tschechien die Schronisko Jagodna (1895 als Passhöhenbaude geschaffen), die mit dem PKW bequem zu erreichen ist.

Schronisko Pod Muflonem bei Bad Reinerz (Duszniki Zdrój)    

Fotos: PTTK, Schronisko Pod Muflonem, Schronisko Jagodna

Auf dem Glatzer Schneeberg (Śnieżnik, 1425 m) im hoch aufragenden Schneegebirge an der Grenze zu Tschechien, ganz im Süden des Glatzer Kessels bei Międzygórze befindet sich in 1218 m Höhe die Schronisko Na Śnieżniku (ehemals Schweizerbaude am Schneeberg).

Schronisko Na Śnieżniku (auf dem Schneeberg)

Foto: PTTK, Schronisko Na Śnieżniku 



Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback